Pferdeklinik

Die Pferdeklinik Gut Destedt kombiniert Fahrpraxis mit stationärer Pferdemedizin. Im Rahmen der Fahrpraxis sind wir 24 Stunden, 365 Tage im Jahr
für Sie im Einsatz, so dass Ihnen auch in Notfällen immer ein vertrauter Tierarzt zur Seite steht.

Aufgrund der qualifizierten Ausbildung unserer Tierärzte und der modernen medizinischen Ausstattung können wir auch ambulant Untersuchungen und Therapien durchführen wie z. B. Ankaufsuntersuchungen mit  digitalem Röntgen und Ultraschalldiagnostik.

Spezielles Know-How bieten wir Ihnen außerdem in dem Fachbereich Gynäkologie inklusive der Besamung von Stuten mit Frisch- und Tiefgefriersperma.

Für die stationäre Pferdemedizin stehen in der Pferdeklinik Gut Destedt neben einem modern ausgestatteten Operationssaal 10 Pferdeboxen zur Verfügung, von denen eine Isolierbox die Möglichkeit der Quarantäne bietet. Im Rahmen der stationären Betreuung nutzen wir differenzierte diagnostische Methoden wie z. B. digitales Röntgen, Ultraschallgeräte inkl. Doppler-Technik, EKG-Gerät, Endoskopie mit Videooption und ein Labor, über das Blutgasanalysen und andere labordiagnostische Befunde bei Bedarf schnell zur Verfügung stehen. Besondere Schwerpunkte unserer Orthopädie sind u.a. Lahmheitsuntersuchungen mit Gelenksanästhesien unter standardisierten Bedingungen, Synoviauntersuchungen und die komplette orthopädische Chirurgie inkl. Arthroskopie, Tenoskopie und Osteosynthese.

Darüber hinaus behandeln wir Sehnenerkrankungen beim Pferd mit der hoch spezialisierten Stammzellentherapie oder Wachstumsfaktoren. Eine weitere moderne Therapiemethode unseres Tierärzteteams ist die IRAP-Therapie zur Behandlung von Gelenkerkrankungen wie Arthrosen.

Ein spezielles Verfahren beherrschen wir auch bei der Zahnheilkunde des Pferdes. Backenzähne beim Pferd werden von uns über die Maulhöhle extrahiert, was für die Wundheilung und Genesung des Patienten von besonderem Vorteil ist.

Digitales Röntgen

Seitliche Aufnahme der Pferdezehe
Seitliche Aufnahme des Schultergelenkes eines Pferdes

Röntgen ist eines der wichtigsten Diagnoseverfahren in der Tiermedizin und nicht nur bei Ankaufsuntersuchungen des Pferdes von großem Vorteil. Für eine optimale Qualität der Aufnahmen, die eine qualifizierte und sichere Auswertung der Befunde ermöglicht, arbeiten wir mit einem hochwertigen digitalen Röntgenverfahren (Fuji XG-1), das sowohl stationär als auch ambulant genutzt werden kann. Weiterhin findet das Uno-Cuattro Gerät Einsatz in der Fahrpraxis als hochwertiges Röntgenverfahren mit unmittelbarer Bildvermittlung mit höchster Qualität.

Über die hervorragende Bildqualität hinaus, bietet das digitale Röntgen zahlreiche praktische Vorteile. So ist die Strahlenbelastung für das Tier geringer, die Bilder können sicher archiviert, problemlos vervielfältigt und per E-Mail oder auf CD an den interessierten Käufer oder Zweitgutachter versendet werden.